Vor dem Tragen von Kontaktlinsen immer erst zum Sehtest

9. Oktober 2013

Es gibt viel zu viele Menschen, die einfach zu Kontaktlinsen greifen, ohne vorab einen Sehtest gemacht zu haben. Aber genau dieser ist zu empfehlen. Immerhin geht es darum, gut zu sehen und wenn man schon eine Brille trägt, heißt dies noch lange nicht, dass die Augen sich mit der Zeit nicht verschlechtert oder verbessert haben. Damit die Kontaktlinsen einen guten Dienst leisten können, sollte man zuerst den Augenarzt oder Optiker aufsuchen. Dort kann man den Sehtest durchführen lassen und so gezielt nach passenden Linsen für sich suchen. Den Augenarzt kann man auch fragen, welche Linsen er empfehlen würde, immerhin kennt der die Augen seiner Patienten immer noch am besten. Gerade wenn man die ersten Linsen trägt, sollte man Tageslinsen ausprobieren, bis man weiß, ob Linsen wirklich sinnig sind oder ob man nicht doch lieber bei der guten alten Brille bleibt. Denn ob man eine Brille verträgt, hängt von vielen Faktoren ab. So wie die Augen reagieren, wenn ein Fremdkörper in ihnen ist. Dann ob man viel vor dem Rechner arbeitet, ob man Sport treibt und mehr. Lieber einmal ausführlich beraten lassen, als zu falschen Linsen zu greifen! Wenn man den Sehtest hinter sich gebracht hat, kann man immer noch Linsen kaufen. Diese bekommt man teilweise beim Augenarzt, beim Optiker in der Stadt und auch in Onlineshops des Internets. Auch wenn man die Kontaktlinsen im Supermarkt günstiger bekommt, sollte man auf diese verzichten und lieber zu Markenlinsen greifen!

GD Star Rating
loading...
Vor dem Tragen von Kontaktlinsen immer erst zum Sehtest, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Kommentare sind geschlossen