Kontaktlinsen sind vor allem im Sommer sehr beliebt

24. September 2014

Viele Brillenträger verabschieden ihre Brille im Sommer in die Winterpause. Denn im Sommer ist sie einfach störend. Man wird dort wo die Brille sitzt nicht richtig braun. Wenn man schwitzt, rutscht die Brille einem ständig von der Nase. Wenn man schwimmen möchte, muss man die Brille ständig auf- und absetzen. Das alles kann enorm stören und erklärt, warum Sonnenbrillen im Sommer immer so beliebt sind. Man kann so die schönste Zeit des Jahres für sich genießen, ohne dass man durch irgendwas gestört wird und seien Brille suchen muss. Da der Frühling und der Sommer schon lange nicht mehr das sind, was sie einmal waren, ist es dazu auch nur zu verständlich, dass am meisten Tages- und Wochenlinsen gekauft werden. Diese kann man dann spontan für eine Woche oder für einen Tag nutzen und an schlechten Tagen kann man die Brille wieder aufsetzen und so beim Linsenkauf noch Geld sparen. Denn man kann an schlechten Tagen auch mit Brille herumlaufen. Die Tageslinsen werden gerne vom Optiker und Arzt empfohlen, nicht weil sie so praktisch sind, sondern weil sie keine Pflege brauchen und man somit bei der Pflege nichts falsch machen kann. Denn gerade im Sommer vermehren sich Keime und Bakterien besonders gut und wenn man die Linsen nicht richtig pflegt, kommt es zu Entzündungen und Reizungen, die sich mit den Tageslinsen umgehen lassen! Schön zu wissen ist wohl auch der Fakt, dass es sogar schon Linsen mit UV-Schutz gibt. Diese kann man ohne weiteres kaufen und braucht so noch nicht einmal Angst um die Augen bei Sonnenstrahlung zu haben!

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen