Kontaktlinsen bei Augenentzündungen meiden

22. Mai 2015

Kontaktlinsen sind eine wunderbare Erfindung, schon viele Menschen sind auf Kontaktlinsen umgestiegen und verzichten nur zu gerne auf die Brille. Aber diese sollte man vielleicht nicht gleich wegwerfen, auch dann nicht, wenn man die Kontaktlinsen sehr gut verträgt. Denn es gibt immer Umstände, wo Kontaktlinsen nicht getragen werden können oder besser, getragen werden sollten. Gerade Augenentzündungen sind schmerzhaft und man reibt sich ständig die Augen. Nicht nur, dass man sich mit den Kontaktlinsen die Augen auch verletzen könnte, wenn man ständig reibt, man kann die Linsen auch verlieren. Jeder Augenarzt rät seinen Patienten auf Kontaktlinsen zu verzichten, wenn die Augen entzündet sind. Warum sie dies sind, spielt keine große Rolle, ob man nun einen Zug bekommen hat, ob man eine Allergie hat oder anderes. Augenentzündungen sollten immer mit Brille abheilen dürfen. Die Augen werden es einem danken und sich auch viel schneller erholen können, als mit der ständigen Reizung durch die Linsen!

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen