Brille oder Kontaktlinse?- Wie kann man sich entscheiden?

17. September 2013

Es gibt viele Menschen, die eine Brille tragen und diese nicht immer mögen. In der heutigen Zeit bietet die Kontaktlinse eine gute Alternative, aber nicht alle Menschen greifen schnell zu der Linse. Man fragt sich stattdessen, welche Vor- und Nachteile sie bringt und ob man wirklich eine Brille ersetzen soll. Ganz genau kann niemand die Frage beantworten, aber grundsätzlich sollte jeder Brillenträger erst einmal den Hausarzt aufsuchen. Dieser kann sehen, ob es bestimmte Augenerkrankungen gibt, bei denen es ratsam wäre, auch die Kontaktlinse zu verzichten. Ist dem so, sollte man auch auf den Arzt hören, weil man sonst den Augen nur schadet. Ist dies nicht so, steht man wieder da, mit der gleichen Frage. Hier kann man aber erst einmal zu einem Optiker und sich eine Tageslinse besorgen, oft bieten die Optiker diese zur Probe sogar kostenlos an. Mit der Tageslinse kann man dann erst einmal sehen, wie das Ein- und Aussetzen funktioniert und ob man damit klar kommt. Ebenso wird man schnell erkennen, wie man sich selbst ohne Brille sieht. Gerade Frauen legen auch Wert auf das äußere Erscheinungsbild und greifen gerne zur Kontaktlinse, wenn sie damit besser aussehen. Weiterhin muss man auch sehen, wie man sich generell mit der Linse im Auge fühlt. Manche Menschen sehen Kontaktlinsen als Fremdkörper an und kommen damit nicht klar, auch wenn sie die Linsen noch so gerne tragen. Andere Menschen wieder, kommen sehr gut mit den Kontaktlinsen klar und sie entscheiden sich sofort für diese Sehhilfe. Man sieht, es ist gar nicht so schwer, sich für oder gegen Kontaktlinsen zu entscheiden!

GD Star Rating
loading...
Brille oder Kontaktlinse?- Wie kann man sich entscheiden?, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Kommentare sind geschlossen