Abkürzungen bei Kontaktlinsen

31. Januar 2013

Gerade wenn man ein Laie in Sachen Kontaktlinsen ist, bekommt man Probleme, wenn man verschiedene Abkürzungen liest. Vor allem dann, wenn man die Linsen günstig im Internet bestellen möchte. Dabei ist es nicht schwer, die Abkürzungen zu verstehen. Der BC Wert zum Beispiel steht für die Basiskurve und heißt auf Englisch Basis Curve, daher auch das Kürzel BC. Manchmal wird es auch Radius genannt und der Wert steht für die Krümmung der Kontaktlinse. Also ob diese flach oder steil gekrümmt ist. Niedrige Werte stehen dabei für stärker gekrümmte Linsen, die sich gerade den kleinen Augen gut anpassen. Höhere Werte bedeuten demnach flacher gekrümmte Werte. Man kann hier nicht einfach willkürlich zu Werten greifen, sondern muss diese vor dem Linsenkauf vom Augenarzt oder Optiker bestimmen lassen. Es gibt weiterhin noch den DIA-Wert, der von Diameter stammt und das wieder ist die Abkürzung für den Durchmesser der Kontaktlinse. Dieser Wert wird in Millimeter angegeben. Cyl wieder steht für Zylinderstärke und wird so abgekürzt. Der Wert wird in Dioptrien angegeben und benennt die Höhe der Hornhautverkrümmung. Die Achse spielt auch eine Rolle, denn sie beschreibt die Zylinderachse der Hornhautverkrümmung, sie kann auch mit Ax oder Ach abgekürzt sein. Der Wert wird auch wieder vom Augenarzt oder Optiker bestimmt. Mit diesen wenigen Abkürzungen, die man in Zukunft besser verstehen kann, ist der Linsenkauf doch um einiges leichter!

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen